Noch ein Flirtratgeber? Braucht es das wirklich?

Pick-up hat mich lange Zeit nicht im geringsten interessiert. Ich wusste zwar, dass es sowas gibt, aber die Berichte von Männern, die jede Nacht eine Andere abschleppen oder gar mehrere Frauen gleichzeitig haben waren für mich einfach nur langweilig. Und ich hätte nie im Leben gedacht, dass dieses Pick-up mir als AB irgendeinen Mehrwert bietet. Kurz vor meinem 30. Geburtstag hatte ich mir dann doch mal ein kleines Pick-up-Büchlein angeschaft: [LdS] Was ich darin las, hat mein Leben verändert. Allein die Lektüre war eine riesen Überwindung. Der Typ Mann, der dort beschrieben wurde, war das Gegenteil von dem, was ich war. Mehr noch, er war das Gegenteil von dem, was ich sein wollte. Trotzdem habe ich es mit dieser Methode versucht. Ich hart daran gearbeitet, um das Gegenteil meiner selbst zu werden. Ein Mann, den ich bislang verabscheute. Natürlich kann man so ein Ziel nie vollständig erreichen. Ich habe noch viel von meinem alten Ich in mir. Und einen langen Weg vor mir. Aber ich bin auf dem richtigen Weg. Der Frauenerfolg gibt mir jedenfalls recht.

Dieser Ratgeber unterscheidet sich in einigen Punkten von dem, was sonst so auf dem Markt ist. Das hat für dich folgende Vorteile:

  • Er richtet sich speziell an ABs.
  • Er wurde von einem Ex-AB geschrieben. Jemand, der weiß, wovon er spricht und wie schwer das alles umzusetzen ist.
  • Der Autor verfolgt keine finanziellen Interessen, wirbt nicht für Seminare und verkauft keine Bücher. Er muss dir nicht aus Marketing-Gründen das Blaue vom Himmel versprechen.

Und einen Nachteil:

  • Er wurde nicht von einem PU-Profi geschrieben. Das ist aber auch kein wirklicher Nachteil, weil dieser Ratgeber keine Alternative, sondern eine Ergänzung zur etablierten PU-Literatur ist.

Hier findest du eine Art Plug-in, das PU für dich als AB nutzbar macht.

Warum so sexfixiert?
Für Männer ist es in der Regel die größte Hürde, die Frau erst mal ins Bett zu kriegen. Der Weg von der Penetration zum Traualtar ist ein Kinderspiel im Vergleich zu dem, was man als Mann bis zum sexuellen Erstkontakt alles leisten muss. Ferner liegt der Trennung zwischen „Beziehung“ und „Sex“ ein grundlegendes Missverständnis zugrunde. Beziehung ist Sex. Mehr als Sex kommt da nicht. Und wenn du eine Frau wirklich aus tiefstem Herzen über alles liebst, dann wird sie dich schneller verlassen, als du „Ich liebe dich“ sagen kannst.

 


Siehe auch:
Literatur / Weblinks
Liebe – Ein unmännliches Gefühl