Pressespiegel: Absolute Beginner

02.04.2018, Absolute Beginner, was Sex angeht, Zeit Online
01.09.2017, Tim ist 25 und hatte noch nie eine Freundin, bento
04.08.2017, Wenn der Sex auf sich warten lässt, Süddeutsche Zeitung
05.06.2017, Mitte 30, männlich und noch Jungfrau, jetzt
25.05.2017, Jungfrau, männlich, 38 sucht…, FAZ
29.12.2016, „Ich dachte, der Sex kommt irgendwann“, Männer
01.11.2016, Von Menschen, die noch nie Sex hatten, T-Online
19.09.2016, Japan: Mehr als 40% der Singles sind Jungfrau, Kronen Zeitung
16.05.2016, 24 Jahre Single, Zeit Campus
19.04.2016, Wie bringt man männlichen Jungfrauen die Liebe bei?, Bild Plus
23.03.2016, Noch nie Sex und 33 Jahre alt – der harte Weg zur ersten Partnerin, ze.tt
14.03.2016, Wie es sich anfühlt, mit Anfang zwanzig immer noch Jungfrau zu sein, bento
11.12.2015, 40 und ungeküsst: In der Einsamkeitsfalle, nordbayern.de
07.10.2015, Eine Anthropologin erklärt, warum mehr als 40 Prozent aller Menschen keine Jungfrau daten wollen, Vice
21.09.2015, Warum haben junge Japaner keine Lust mehr auf Sex?, Die Welt
16.10.2015, Mit 40 noch Jungfrau – na und? In der Mitte des Lebens ist es nicht zu spät, Kabel Eins
15.09.2015, Mit 30 noch Jungfrau: Erstes Mal Sex – Tipps für Spätzünder, Kabel Eins
09.09.2015, Noch nie Sex gehabt? Zeit, das Verpasste nachzuholen – Endlich mehr als Knutschen und Kuscheln, Kabel Eins
07.09.2015, Mit 25 noch nie Sex gehabt. Und nun?, Die Welt
18.06.2015, Ein Viertel der 30- bis 40-Jährigen: Viele Japaner hatten mit 40 noch keinen Sex, n-tv
18.06.2015, Männlich, 40, Jungfrau – das öde Leben der Japaner, Die Welt
18.06.2015, Warum viele Japaner mit 40 noch Jungfrau sind, N24
14.06.2015, Japanisch, männlich, sucht … – Kurs für verzweifelte Jungfrauen, Bild
28.05.2015, Weiblich, jung, ledig. Punkt., SPON
11.02.2014, DSDS 2014-Menderes: „Ich hatte noch nie Sex!“, Bravo
03.02.2014, Liebes-Pech: Menderes hatte noch nie eine Freundin, Promiflash
10.12.2013, Immer wieder alleine, RP Online
10.12.2013, 30, männlich und ungeküsst, T-Online
09.12.2013, „Love Alien“: 30, männlich, ungeküsst, Focus
24.10.2013, Lieber Karriere als Sex, Süddeutsche Zeitung
21.08.2013, Zölibatssyndrom: Hälfte der Studentinnen noch Jungfrau?, Japanmarkt
12.07.2013, Absolute Beginner: Jungfrau, 30, ledig, sucht …, Jolie
04.06.2013, Dieser Mann hatte noch nie Sex, Bild
04.06.2013, Der große Flirt-Ratgeber für Jungfrauen, Bild
19.05.2013, 30, liebenswert – und noch nie eine Freundin gehabt, Die Welt
17.05.2013, Ich armes, einsames Würstchen, SPON
05.02.2013, Vom Leben und Leiden der Unberührten, Südkurier
08.01.2013, Wie lebt es sich so ganz ohne Sex?, Bild
08.12.2012, Wolfram Huke: Ich bin 31 und hatte noch nie Sex, MOPO
25.11.2012, Geschmacklos: RTL2-Show will Jungfrauen vermitteln, T-Online
22.11.2012, Über diese Grenze musst du gehn, FAZ
09.11.2012, Kein Sex bis 39 – Mit dem kann doch was nicht stimmen, Zeit Online
07.11.2012, „Wer möchte denn mit jemandem zusammen sein, den niemand will?“, jetzt
29.10.2012, Jungfrau mit 31: „Ich wünsche mir ein Gegenüber“, SPON
25.10.2012, Als Erwachsener sexuell unerfahren, Frankfurter Rundschau
25.10.2012, Als Erwachsener sexuell unerfahren, Berliner Zeit
25.10.2012, „Absolute Beginner“ Als Erwachsener noch unberührt, Kölner Stadt-Anzeiger
18.10.2012, Erwachsen ohne Sex: Nina ist mit 31 noch Jungfrau, MOPO
18.10.2012, „Absolute Beginner“ Als Erwachsener noch Jungfrau, Kölnische Rundschau
18.10.2012, Wenn Erwachsene noch Jungfrau sind, Hannoversche Allgemeine
17.10.2012, Ein Leben ohne Sex: Als Erwachsener noch Jungfrau sein, Hamburger Abendblatt
17.10.2012, Erwachsen und immer noch Jungfrau, T-Online
26.08.2011, Über 30 und noch Jungfrau, T-Online
06.07.2010, Wenn die Liebe fehlt, Süddeutsche Zeitung
13.02.2010, Über 30 und noch Jungfrau? Hilfe für den Club der Ungeküssten, tz
11.01.2010, Vergebene Liebesmüh?, Zeit Online
25.11.2009, Unberührt – Wenn Jungfräulichkeit zur Last wird, stadtsolist
10.07.2009, Jungfrau mit Mitte 30 – ein Leben ohne Sex, Bild
03.04.2009, Sollten wir es nicht endlich tun?, Freie Presse
28.01.2009, Jungfrau, männlich, 44, sucht …, SWR2 (Manuskript, PDF)
13.01.2009, 40 Jahre alt und noch ungeküsst, T-Online
26.08.2008, Jungfrau 40, findet im Internet, Focus
10.08.2008, Leben ohne Sex: Selbsthilfe für erwachsene Jungfrauen, SPON
10.08.2008, Viele Erwachsene hatten noch nie Sex, Die Welt
10.08.2008, Erwachsen und noch nie Sex, Kölner Stadt-Anzeiger
10.01.2008, „Keiner will mit mir Sex…“, Kölner Stadt-Anzeiger
09.10.2007, 37° – Für immer ungeküsst?, Presseportal
04.02.2007, Zuletzt geküsst im Kindergarten, FAZ
01.01.2006, Keine Ahnung, wie sich das anfühlt, ZEIT Campus
14.10.2005, Das letzte Tabu, Der Spiegel
05/2004, Absolute Beginner, Unicum campus

Undatiert:
Absolute Beginner: Wie kann man ohne Beziehungserfahrung einen Partner finden?, Zeit Online
Jungfrauen wider Willen, Beobachter
Unberührt durchs Studium, CampuSZ-Magazin
Ungeküsst: Das Leben der Ewig-Singles, Brigitte
Ungeküsst mit 40, ElitePartner

englischsprachig:
22.10.2016, Failure to find a sexual partner is now a DISABILITY says World Health Organisation, Express
18.09.2016, More than 40% of young Japanese men and women are virgins, according to study, Evening Standard
17.09.2016, Japan has a worrying number of virgins, government finds, Independent
06.08.2016, How Does A 20-Something Virgin Go About ‘Losing’ Her V-Card?, Huffington Post
04.08.2016, Wizardchan: The online home for ‘magical’ 30-something male virgins, Fusion
31.05.2016, What it’s really like to be a 30-year-old virgin, Fusion
17.03.2016, 33 And Never Been Kissed, The Establishment
14.03.2016, Confessions of the adult male virgin, All Woman
04.03.2016, How it feels to be a virgin in your 30s and 40s: our readers share their stories, The Guardian
02.03.2016, What It’s Really Like to Be an Adult Male Virgin, Cosmopolitain
01.03.2016, The Woman Who Accidentally Started the Incel Movement, ELLE
29.02.2016, What Happens to Men Who Can’t Have Sex, ELLE
17.02.2016, All the Sex I’ve Lied About Having, Huffington Post
09.02.2016, Ask a Queer Chick: I’m a 40-year-old female virgin. Will anyone want to date me?, Fusion
15.01.2016, 10 Famous And Successful People Who Died As Virgins, Elite Daily
13.11.2015, What It’s Like to Be a 20-Something Virgin on Tinder, Mic
12.10.2015, The 28-Year­-Old Relationship Virgin, Huffington Post
07.10.2015, Incels, 4chan and the Beta Uprising: making sense of one of the Internet’s most-reviled subcultures, The Washington Post
30.09.2015, I’m 35 and I’ve never had a girlfriend. What am I doing wrong?, The Guardian
24.09.2015, An Anthropologist Explains Why Over 40% of People Refuse to Date Virgins, Vice
29.07.2015, Things You Learn as a Virgin in Your 20s, Vice
02.07.2015, What is it really like to be a 40-year-old virgin?, The Telegraph
26.06.2015, Japan reports high number of middle-aged virgins, NY Times
24.06.2015, Middle-aged virgins: Why so many Japanese stay chaste, CNN
10.06.2015, Rise of Japan’s middle-aged virgins: a quarter of over-30s have never had sex, The Telegraph
09.06.2015, Japan is overrun with 40-year-old virgins, NY Daily News
08.06.2015, ‚When you are young, you are afraid of rejection‘: Japan’s real-life 40-year-old virgins, Independent
08.06.2015, Heartache for Japan’s real-life 40-year-old virgins, The Japan Times
25.05.2015, I’m Not Proud to be a Virgin, Bedlam Mag
09.02.2015, How to Be a Virgin at 25, Huffington Post
29.01.2015, How It Really Feels To Be An ‘Unintentional Virgin’ In Your 20s And 30s, The Huffington Post
12.01.2015, How I Stopped Feeling Insecure About Being a Virgin at 24, ELLE
10.12.2014, What It’s Like to Be a 58-Year-Old Virgin, Science of Us
14.10.2014, Dating Expert Explains When To Tell Your Date You’re A Virgin, Huffington Post
22.09.2014, Frisky Rant: Leave Male Virgins Alone, the Frisky
17.07.2014, The Charm of the Male Virgin and Other Lessons From Virgin Territory, NY Mag
16.07.2014, Virgin Territory is the latest reality show on MTV, news.com.au
02.06.2014, The 33-year-old virgin: Life without sex is only torturous if you let it be, Salon
29.05.2014, The Misunderstood History of Incel, Nerve
27.05.2014, The Shame of the Male Virgin, Time
23.04.2014, 24 Things to Never Say to a Twentysomething Virgin, Cosmopolitan
28.03.2014, On ‚Late‘-In-Life Virginity Loss, The Atlantic
18.02.2014, Yo, Being a 30 Year Old Virgin Isn’t Weird. Get Over It., ravishly
07.02.2014, Sexless in the City: The Truth About Adult Virgins, Nerve
31.01.2014, Why Some People Become 30-Year-Old Virgins, Business Insider
26.11.2013, National sex survey: ‚Not having sex is the new taboo among young adults‘, The Telegraph
21.11.2013, Never Had a Girlfriend? How to Get a Girlfriend as a Shy Guy, Social Anxiety Home
04.09.2013, 40-year-old virgins really do exist, news.com.au
24.04.2013, It Happened To Me: I Ended Up In Bed With A 27-Year-Old Virgin, xojane
03.04.2013, 45 year-old man loses his virginity to 68 year-old ‘sex surrogate’ on TV, Closer
03.04.2013, The Superbad Effect: Why it Only Seemed Like Everyone Around You Was Having Sex, Nerve
30.03.2013, Virgin, 45, Has Sex with Therapist for UK TV Documentary, IBTimes
29.03.2013, IT engineer Clive, 45, loses virginity to sex surrogate on UK prime-time TV channel, news.com.au
26.03.2013, The devout Christian, 45, who lost his virginity to a 68-year-old ’sex surrogate‘ and inspired Helen Hunt’s ‚The Sessions‘, Daily Mail
25.10.2012, Secrets of the sex surrogates, New York Post
25.10.2012, ‚We’re not prostitutes‘: The sex surrogates helping real life 40-year-old virgins overcome crippling inexperience with one-on-one coaching, Daily Mail
19.10.2012, True Stories: I Hired A Sex Surrogate, Nerve
17.08.2012, 27 and never been kissed, Salon
16.06.2011, Are There Really 40-Year-Old Virgins?, Psychology Today
19.04.2011, Involuntary Sexual Virgins: The Latest Research, Psychology Today
03.03.2011, 30% of people under 24 have never had sex, highest virginity rate in decades, Nerve
03.03.2011, No Sex for Almost 30% of Americans Under 24 as Virginity Jumps, Bloomberg
06.08.2009, I’m 56 and I’ve never had sex, The Guardian
06.09.2006, The 30-year-old virgins, Salon
24.08.2005, Adult Virgins Speak Out About Their Lifestyle, NPR
08.10.2003, “I was a middle-aged virgin”, Salon

französischsprachig:
14.05.2016, 30 ans et toujours vierge… Zoom sur la virginité tardive, Doctissimo
16.04.2016, Territoires vierges : Personne ne veut coucher avec des puceaux, GQ
08.12.2015, 20 ans et toujours vierge, c’est grave ?, Trendy (l’Etudiant)
07.08.2015, Que faire en cas de virginité tardive ?, femina
10.06.2015, Confession: “A 33 ans et je suis encore Vierge”, AfrikMag
06.06.2015, Vierge à 40 ans, un phénomène répandu au Japon, Linfo.re
05.06.2015, Vierge à 40 ans, le mal-être du mâle japonais, RTL
02.06.2015, Je suis encore vierge à 20 ans, j’ai peur de ne jamais savoir ce qu’est d’être en couple et j’ai honte de ça, Sexy Soucis
20.05.2015, Encore vierge à 30 ans ? Une entreprise japonaise vous propose de vous dépuceler !, Nippon connection
14.04.2015, J’ai 24 ans, je suis encore puceau, comment je gère ?, Trendy (l’Etudiant)
30.03.2015, Virginité tardive: „En plus de la honte, ce qui pèse, c’est la solitude“, l’express
15.12.2014, A 58 ans, cet homme est encore vierge, focuSur
16.10.2014, 13% de filles encore vierges à 24 ans, Femme actuelle
14.10.2014, Pucelles que vous croyez, Libération
23.09.2014, Vierge à 40 ans, c’est permis!, Femina
25.02.2014, Top 10 des puceaux célèbres, vierges jusqu’à la mort, Topito
19.10.2012, ÉTUDE. Attendre ses 20 ans pour perdre sa virginité rend plus sociable et favorise la réussite professionnelle, Huffington Post
31.08.2012, Vierge à 30 ans : un phénomène pas si marginal, Top Santé
04.06.2012, Interview d’un jeune homme vierge à 25 ans, madmoiZelle
26.04.2012, Je suis une femme vierge et alors ?, ELLE
01.02.2011, Encore vierge à 35 ans… et j’en souffre, Trucs De Nana
01.12.2003, 30 ans… et toujours vierge, Psychologies

Undatiert:
30 ans et toujours vierge : ne pas dramatiser, Orange
Être vierge : passé l’âge toléré, parler d’amour
Homme et virginité tardive: témoignage, parler d’amour
20 ans passés… et toujours vierge !, Cosmopolitan
Virginité tardive : quelles sont les vraies raisons ?, Marie Claire
Tabou, la virginité?, La Presse.ca
Virginité et premières relations sexuelles, 5plus

italienischsprachig
01.12.2015, Com’è essere una ragazza vergine, a 25 anni, Vice
08.04.2015, 30 anni e vergine? Come fare per non sentirsi “indietro”, Pianeta donna
11.02.2015, Com’è essere vergini a venticinque anni, Huffington Post

spanischsprachig
29.07.2015, Lo que aprendí siendo virgen a los 25, Vice
08.06.2015, 1 de cada 4 japoneses continúa virgen a los 30 años, Cáscara amarga
04.11.2010, Virgen a los veintitantos, Fucsia
19.08.2003, Tres de cada cien mujeres son vírgenes entre los 30 y 39 años, emol

Rezension: Männliche Absolute Beginner (Robin Sprenger)

Männliche Absolute Beginner

„Männliche Absolute Beginner“ ist kein Ratgeber. Es ist eine wissenschaftliche Arbeit, die empirisch nach Gründen des AB-tums im Kommunikationsverhalten sucht. Trotz des wissenschaftlichen Anspruchs ist das Buch auch für Laien gut verständlich. Den nüchtern-sachlichen Schreibstil finde ich sehr hilfreich beim Aufbrechen einer durch Schuld- und Schamgefühle geprägten Sichtweise auf das eigene AB-tum. (Eine Sichtweise, die auch durch den mehr oder weniger vorwurfsvollen Ton vieler Ratgeber entstehen kann.) Auch wenn keine direkten Handlungsempfehlungen gegeben werden, finden sich indirekt einige nützliche Ansätze in der Arbeit.

Was ich an der Arbeit wirklich daneben finde, ist der Preis (ca. 50 Euro). Der Junge ist während der Erstellung vom Steuerzahler finanziert worden, hat obendrein noch einen Doktortitel bekommen, der für ihn weitere Mehreinnahmen generiert, und bittet dann den Steuerzahler ein zweites Mal zur Kasse, wenn dieser die mit seinem Geld erstellte Arbeit lesen möchte. Ich habe echt kein Problem damit, wenn jemand auf eigene Kosten Bücher schreibt, und dafür Geld verlangt. Aber öffentlich finanzierte Forschungsarbeiten sollten meiner Meinung nach zwangsweise gemeinfrei sein. Bezahlschranken sind zudem unwissenschaftlich, da sie den freien Wissenstransfer behindern. Zu seiner Verteidigung sei erwähnt, dass der Preis für derartige Publikationen durchaus marktüblich ist und dass der eigentliche Schuldige der Staat, der eine Gemeinfreiheit der durch ihn finanzierten Arbeiten nicht vorschreibt, ist.

Zuletzt möchte ich noch meinen größten Respekt den zehn mutigen Männern aussprechen, die als Absolute Beginner an dieser Studie teilgenommen haben. Die sich wie ein Zootier ausstellen gelassen haben (noch dazu in einer so intimen Situation wie beim Flirten) und sich von Frauen ob ihrer Andersartigkeit verspotten* lassen haben. Die ihre Würde geopfert haben, um der Wissenschaft zu dienen. Danke!

* Jedenfalls lässt das folgende Zitat dies vermuten:

Absolute Beginner wurden [von den Beobachterinnen] meist mit Männern in fester Partnerschaft verglichen. Die Möglichkeit, das kommunikative Anbahnungsverhalten von Männern in der Gruppe zu diskutieren, barg für die Frauen oft einen so hohen Unterhaltungswert, dass die Gespräche z.T. bis zu zwei Stunden andauerten.


[Sprenger] Männliche Absolute Beginner: Ein kommunikationswissenschaftlicher Ansatz zur Erklärung von Partnerlosigkeit (Robin Sprenger)

Weblinks:
Interview mit Robin Sprenger über seine neue Studie “Männliche Absolute Beginner”, Und wer küsst mich?
Männliche Absolute Beginner Dissertation, AB-Treff
Mangelnde Beherrschung effektiver Kommunikationstechniken, AB-introspektiv

Rezension: Und wer küsst mich? (Maja Roedenbeck)

Und wer küsst mich?

UWKM ist ein Buch für alle ABs – für Männer und Frauen, für junge und alte, zufriedene und deprimierte, für motivierte und frustrierte, für solche, die an der Partnerlosigkeit an sich und solche, die an der damit verbundenen gesellschaftlichen Stigmatisierung leiden, für solche, die bereit sind, bei der Partnersuche alles zu geben und solche, die sich mit ihrer Situation abgefunden haben. Darüber hinaus ist es ein Buch für Freunde, Verwandte, Partner, Therapeuten, … von (Ex-)ABs. Es ist das erste und bislang einzige Buch dieser Art.

UWKM hat einen anderen Fokus als dieser Blog. Es ist kein Flirtratgeber, und will es auch nicht sein. Roedenbecks Verdienst ist es, die Absoluten Beginner selbst zu Wort kommen zu lassen – und nicht der Versuchung zu erliegen, als nicht Betroffene sich Lösungsvorschläge auszudenken. Sie schreibt dir nicht vor, wie du leben sollst, aber sie macht dir auch nicht den Druck, den du vielleicht brauchst, um dich endlich zu ändern. Es gibt ein Kapitel mit Ratschlägen (die alle von Ex-ABs stammen), in dem nicht nur die Partnersuche, sondern auch das Akzeptieren der Situation, so wie sie nun einmal ist, behandelt wird. Sehr empfehlenswert finde ich auch die 10 Tipps, die auf der Website zum Buch zu finden sind.


[UWKM] Und wer küsst mich? Absolute Beginners – Wenn die Liebe auf sich warten lässt (Maja Roedenbeck)

Weblinks:
Webseite und Facebook zum Buch
Buchbesprechung „Und wer küsst mich?“ von Maja Roedenbeck, abtreff
Wer kommt zur Buchpremiere von „Und wer küsst mich?“- Berlin, abtreff

Literatur / Weblinks #2

Absolute Beginner
Wikis:
AB-Wiki
Wikipdedia: Absolute Beginners
Wikidoc: Involuntary celibacy
Wikipedia (user page): Involuntary celibacy
Lolcow Wiki: Involuntary Celibacy
Uncyclopedia: Involuntary celibacy

Foren:
AB-Treff
AB-introspektiv
Absolute Beginners No. 4
AB-allgemein (AB’sches Allgemeines Forum)
Love-shy Forum
Nords Love-shyness Forum
Virginité tardive

Selbsthilfegruppen:
Berlin, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich

Reddit:
Forever Alone
FA Improvement

Quora:
Is involuntary celibacy (incel) such a big problem?
[39 M] How to cope with being ugly and incel?
What does it feel like to be Forever Alone?

Webseiten:
Und wer küssst mich? / Absolute Beginners Buch
The Incel Project
Dyspeterie

Artikel / Posts:
Menschen ohne Beziehungserfahrung, Single-Generation
Friend wrote this about being Forever-Alone, Forever Alone, Reddit
DER SPIEGEL von heute: “Männlich, ledig, lebensgefährlich”, Freie Welt ★
Confessions of a Reformed InCel, M3
Unberührt – Wenn Jungfräulichkeit zur Last wird, stadtsolist
Die Angst der Männer – gesellschaftliche Ursachen, Casanova Coaching
Meine Liebe wurde niemals erwiedert, Verbalkanone ★
Virgin After College, askmen
Absolute Beginner – Beziehungsunerfahrene, Love in the free world
Involuntary Celibacy, America
Coaching für Beziehungsunerfahrene, Parship
Absolute Beginner, deprifrei
Mit 40 noch Jungfrau – Menschen ohne Beziehungserfahrung, Lachen & Lieben ★
Absolute Beginners, Spurenleserin

Videos:
Desperate Virgins, Channel 4 Documentary
Shy Boys: IRL
‚Virgin Diaries‘ on TLC: The Life of an Adult Virgin #1, #2
Tellement vrai jérome 28 ans toujour vierge
Jérôme, 27 ans et puceau COMPLET
Ewige Singles erzählen, Polylux ★
Will mich denn keiner – Mit 30 noch Jungfrau, Stern TV
Perpetual celibates: The men who suffer the most #1, #2
I am a kissless virgin at 22 years old, Matt P
Incel Video: Dr. Carpenter #1, #2   (depubliziert)
Incel Video: Dr. Gilmartin #1, #2   (depubliziert)

Private Blogs und Homepages:
Leroto
Pumbaismus
Lionart
Jungmann 30+
Felix´ uninteressante Welt
Riemanns Love-shyness Homepage
Absolute Beginners Homepage
Neurotic Dating
The Unfortunate Virgin Male
The Virgin!Roar

Link-Listen:
Foren, Links, Selbsthilfegruppen (AB-Treff)
Links für ABs (Und wer küsst mich?)
Mediensammlung (AB-Bielefeld)
AB-Wiki: Literatur, Filme, Partnersuche, Veröffentlichungen, Sonstige Quellen

Literatur:
Unberührt: Menschen ohne Beziehungserfahrung – Wege zu erfüllter Liebe und Sexualität, Arne Hoffmann [Genderama]
Für die Liebe ist es nie zu spät. Absolute Beginner – wenn Sie das erste Mal noch vor sich haben, Monika Büchner
Unfreiwillig Single: Eine Studie zur Sozialisationsgeschichte und kulturellen Alltagspraxis, Olaf Wickenhöfer
The Love-Shy Survival Guide, Talmer Shockley
The Shy Man Syndrome: Why Men Become Love-Shy and How They Can Overcome It, Brian G. Gilmartin
Involuntary Celibacy: A Life Course Analysis; Denise Donnelly, Elisabeth Burgess, Sally Anderson, Regina Davis, Joy Dillard; Journal of Sex Research; May 2001   [AB Channel]
The Adult Male Virgins Handbook, Frank B. Kermit
The Brief Wondrous Life of Oscar Wao, Junot Díaz
      [deutsche Übersetzung: Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao]


Pick-up / Red-Pill-Philosophie / Verführung / Flirten

Blogs:
Anna Code
Château Heartiste   [Best of]
Digital_Data
Fineflirt (von einem Ex-AB)
Flirtschaftskrise
Good Looking Loser
Illimitable Men
Krauser PUA
Männlich im Ausnahmezustand
Maximilian Pütz (enthält viel Eigenwerbung)
MGTOW Deutsch
Natural Numbers Game
Nina Deißler: Kontaktvoll, Mission Traumfrau
Pyeah
Roosh V
RotePilleBlog
Verführungstylez by pimpstylez
Venus küsst Amor
Verbitterung

Reddit:
The Red Pill
Seduction

Link-Listen:
An unlikely source for amazing advice…. /r/seduction, Forever Alone reddit
Best of the Manosphere

Literatur:
The Game. Penetrating the Secret Society of Pickup Artists, Neil Strauss
      [deutsche Übersetzung: Die perfekte Masche: Bekenntnisse eines Aufreißers]
The Mystery Method: How to Get Beautiful Women Into Bed, Mystery
      [deutsche Übersetzung: Wie Sie jede Frau rumkriegen: egal wie Sie aussehen]
Das Pickup-Handbuch; Michael Löffler, Arthur Franz
The Red Pill Handbook
No More Mr Nice Guy, Robert A. Glover
Models: Attract Women Through Honesty, Mark Manson [Rezension]
Flirt-Wissenschaften, Walter Bodhi

Artikel / Posts
Seven Ways the Red Pill Will Improve Your Life, Thumotic
Above the Game, Reddit


Maskulismus / Männerrechte / Feminismuskritik / Gewalt gegen Männer
Blogs:
Genderama
Das Patriarchat: Twitter, WordPress
Geschlechterallerlei
NICHT-Feminist
uepsilonniks
Frankfurter Erklärung
jungsundmaedchen
Cuncti
man tau
Das Alternativlos-Aquarium
emannzer
Lotoskraft

Link-Listen:
Blogs und Webseiten (Man in the Middle)
Matthias‘ Links (NICHT-Feminist)
jungsundmaedchen: Blogossphere, Links, Literature
Geschlechterblogs (Claudia Klinger)

Webseiten:
MANNdat
Agens e.V.
A Voice for Men

Wikis:
WikiMANNia (teilweise etwas radikal)

Literatur:
Warum Frauen eben doch nicht benachteiligt sind, Matthias Rahrbach [NICHT-Feminist]
      (thematisiert unter anderem das Phänomen „Absolute Beginner“)


Feminismus und Kritik and der Manosphäre
Blogs:
We Hunted the Mammoth (Nutpicking-Seite zur Manosphäre)
Onyx Gedankensalat
Mädchenmannschaft
Geschlechterchaos (Khaos.kind)

Webseiten:
Feminismus 101
Jezebel
Pinkstinks

Wikis:
Geek Feminism Wiki


Psychologie und psychische Erkrankungen
Webseiten:
Psychology Today
Alltagsforschung
TelefonSeelsorge
Shrink 4 Men

Foren:
hilferuf.de
sozcafe.de, soziale Phobie und Schüchternheit
SPS-Forum, Schizoide Persönlichkeitsstörung
Aspies-Forum, Menschen im Autismusspektrum
hoffnungsschimmer-forum, Suizid und Lebensfragen aller Art

Link-Listen:
10 deutsche Blogs zum Thema Psychologie, Alltagsforschung
Psychiatrie-Blogs, Psychiatrie to go


Liebe und Sexualität
Blogs:
Karis Welt – Erlebnisse einer Sub
Mein Singlebuch
Offene Beziehungen

Foren:
AVEN, Asexualität
Trennungsschmerzen, Liebeskummer

Webseiten:
Ann-Marlene Henning: Doch Noch, Make Love
lilli
No Fap

Reddit:
Sex
Sexuality

Literatur:
Sex God Method, Daniel Rose
    Lesenswert! Hier lernst du, wie du „gut im Bett“ wirst.


Sonstiges
Blogs:
Nur Miria
breakpoint
Fettlogik überwinden
Gay West / Der Schwulemiker
Heavens Food


★ beliebteste Links (nach Klickzahlen)

Siehe auch:
Literatur / Weblinks #1

Kurz-URL: is.gd/dlwlinks2

Peter Altmaier

Peter Altmaier

Bildquelle: Olaf Kosinsky / Wikipedia

Es ist ja schon eine Weile her, aber gerade für ABs weiterhin interessant …

Was ist passiert?
Peter Altmaier hat im Juli 2012 der Bild am Sonntag ein Interview gegeben, in dem es zu folgendem Dialog kommt:

BamS: Warum findet man in den Archiven nichts von einer Partnerin?
Altmaier: Ich bin ein sehr geselliger und kommunikativer Mensch. Doch der liebe Gott hat es so gefügt, dass ich unverheiratet und allein durchs Leben gehe. Deshalb kann in den Archiven auch nichts über eine Beziehung stehen. Ich hadere nicht mit meinem Schicksal. Wenn es anders wäre, wäre ich längst verheiratet oder in einer festen Beziehung. Aber ich hatte und habe immer eine kleine Zahl guter Freunde, mit denen ich über alles reden kann. [Link]

Daraufhin befand Jan Feddersen in der taz, dass diese Antwort eine schwule Antwort sei und der Minister sich gefälligst als schwul zu outen habe. Der (lesbischen) Chefredakteurin Ines Pohl der taz ging das dann doch etwas zu weit, und sie nahm den Artikel wieder aus dem Netz. Das wiederum empörte die Schwulenplattform queer.de und führte zu einem allgemeinen Medienecho.

Ist er schwul?
Woran erkennt man einen ungeouteten Schwulen?*

  1. Am abgespreizte kleine Finger
  2. Am schwulen Blick
  3. An schwulen Formulierungen, die nur Homo-Experten wie Jan Feddersen „dechiffrieren“ können.
  4. Daran, dass er Sex mit Männern hat oder gerne hätte

Ich hätte ja auf Antwort D getippt, aber laut Feddersen und queer.de sollte C wohl korrekt sein. Jedenfalls machen sie keine Anstalten, irgendwelche Indizien, die auf D hindeuten, beizusteuern. (Natürlich kann man keinem Journalisten zumuten, Altmaier beim Sex zu beobachten, aber man hätte ja wenigstens einen Zeugen, der ihn mit einem Mann knutschend gesehen hat, oder der ihm einen Schwulenporno verkauft hat, etc. auftreiben können.)

Ganz ehrlich, die Beweislage für Altmaiers Homosexualität scheint mir doch arg dünn zu sein. Auch die Tatsache, dass er partnerlos ist, deutet eher auf Heterosexualität hin. Denn erstens haben Schwule es bei der Partnersuche deutlich leichter, und zweitens haben schwule Prominente, die es geheim halten wollen, in der Regel eine Alibi-Frau. Wie wärs, liebe Schwulen-Jäger, wenn ihr euch demnächst bei verheirateten Familienvätern umschaut und die Singles mit euren Verdächtigungen in Ruhe lasst?

Ist er asexuell?
Wenn Altmaier tatsächlich keine sexuellen Beziehungen hatte, könnte es ja sein, dass er asexuell ist. Es gibt jedoch statistische Argumente, die diesen Fall unwahrscheinlich erscheinen lassen: Der typische Asexuelle ist erstens weiblich und hat zweitens in verschiedenen sexuellen Beziehungen versucht, seinen Trieb zum Leben zu erwecken.

Außerdem hätte er doch vermutlich einfach gesagt „Ich bin asexuell“, wenn es das ist, was er uns mitteilen möchte. Vielleicht ist es also etwas, für das es keine allgemein bekannte (vielleicht nicht mal ihm selbst bekannte) Bezeichnung gibt?

Ist er vielleicht ein Absoluter Beginner?
Das ist die für mich plausibelste Lösung. Jeder seiner Sätze ist ein deutlicher Indikator für AB-tum. Gehen wir sie mal einzeln durch:

  • Der liebe Gott hat es so gefügt, dass ich allein durchs Leben gehe.
    Ein ganz typischer AB-Satz! Die meisten ABs suchen wie wild nach Gründen für ihr AB-tum und konzentrieren sich dabei meist auf Dinge, die sie (vermeintlich) nicht ändern können. Am beliebtesten ist wohl die Ursache Aussehen, gefolgt gefolgt von Zufall/Schicksal/der liebe Gott.
  • Ich hadere nicht mit meinem Schicksal.
    Wer seine Partnerlosigkeit als Schicksal empfindet ist m. E. ein Absoluter Beginner. Es ist ja nicht ganz unumstritten, wo genau man die Grenze zwischen AB-tum und Asexualität ziehen sollte. Ich sehe das so, dass jemand, der sich irgendwann mit dem Alleinsein abgefunden hat, klar zur Gruppe der ABs zu zählen ist, da das auslösende Ereignis ja seine unzureichenden Verführungsfähigkeiten waren.
  • Wenn es anders wäre, wäre ich längst verheiratet oder in einer festen Beziehung.
    Möööp … falsch! Gerade wenn man mit seinem Schicksal hadert ist es besonders schwer, einen Partner zu finden. Aber auch wieder typisch für ABs, in der Außendarstellung das Normalo-Märchen „Wer sucht, der findet“ in so plakativer Form zu reproduzieren.
  • Aber ich hatte und habe immer eine kleine Zahl guter Freunde, mit denen ich über alles reden kann.
    „Wenige gute Freunde“ ist typisch AB! Ein Alpha hat ein großes Netzwerk an unverbindlichen Bekanntschaften.

Als weiteres Indiz sei noch sein Aussehen erwähnt. Ich kenne keinen Politiker, dessen Aussehen von Frauen auch nur annähernd so gehässig kommentiert wird wie das von Altmaier. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass er so etwas auch als Jugendlicher zu hören bekam und dadurch sein Selbstbewusstsein so stark gelitten hat, dass er für Frauen nicht mehr in Frage kam.

Vielleicht wird der eine oder andere Leser jetzt einwenden, dass Altmaier viel Macht und Geld hat und nach den gängigen Theorien sich vor Verehrerinnen kaum retten können müsste. Dem möchte ich entgegnen, dass die genannten Eigenschaften tatsächlich attraktivitätssteigernd wirken, dass diese jedoch dann erst dann zum Tragen kommen, wenn die Grundlagen der Verführung, bestehend aus sexueller Spannung und Mut zur sexuellen Eskalation, in ausreichendem Maße vorhanden sind. Wenn nicht, bleiben alle weiteren Faktoren wirkungslos.

Fazit
Altmaier ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein heterosexueller Absoluter Beginner. Er gibt an, nicht unter seiner Situation zu leiden. Eine Aussage, die ich einem Menschen, der viel Macht und genug Geld für Nutten hat, durchaus abnehmen kann. Genausogut könnte diese Angabe aber auch nur ein Saure-Trauben-Effekt gewesen sein. Er hat sich nicht dazu geäußert, ob er sich nicht manchmal doch nach einer Partnerin sehnt. Möglicherweise war diese Sehnsucht auch der Grund für sein AB-Outing – ein missglückter Versuch, die Damenwelt auf sich als potentiellen Partner aufmerksam zu machen.

Und was genau ist jetzt so schlimm daran, jemanden als schwul zu bezeichnen? Homosexualität ist doch nichts Schlechtes!
Daran ist gar nichts schlimm, solange er auch wirklich schwul ist. Wenn sich jemand aber öffentlich dazu bekennt, zeitlebens alleine zu leben und dann behauptet wird, er erzähle das „Märchen vom ewigen Junggesellen“, dann ist das für den Betroffenen natürlich schlimm! Ihm wird eine Lüge unterstellt, und er ist zudem in einer Situation, in der fast jede Äußerung als weiterer Beleg für seine Unehrlichkeit gewertet wird. Altmaier reagierte ganz zu Recht empört:

Die gleichen Leute, die sagen, ihr müsst uns als Schwule akzeptieren, haben ein Riesenproblem, zu akzeptieren, dass jemand alleine leben möchte. [Link]

Ich habe übrigens kein Problem damit, wenn die Homosexualität von Politikern thematisiert wird. (Solange man daraus keinen Anspruch auf ein öffentliches Outing konstruiert.) Aber man sollte dann bitte doch bei den Fakten bleiben. Ein Artikel über Altmaier könnte z.B. so aussehen:

Altmaier könnte Homo- oder Heterosexuell sein. Wir wissen es nicht. Wir haben schon verschiedene Leute gefragt, aber die wissen es auch nicht. Wir können die Frage hier nicht beantworten.

Oder wenn’s unbedingt sein muss (und er wirklich in einer Schwulenbar war), dann so:

Breaking News: ### HOMO-GERÜCHTE ### Altmaier in Schwulenbar gesichtet! Er hat mit Männern gesprochen!!!

Aber tut bitte nicht so, als sei seine Homosexualität ein allseits bekanntes Faktum!

 
* Eine Frage, die sich offenbar schon eine ganze Reihe anderer Menschen gestellt haben.


Siehe auch:
Coming Out als AB

Weblinks:
Der ewige Junggeselle Peter Altmaier und die Selbstzensur der „taz“, Stefan Niggemeier
Peter Altmaier als Sinnbild des glücklichen Singles?, ElitePartner
Zwischen Recht auf Privatsphäre und Diskretionstyrannei, newsroom
Üble Nachrede, Wie sich Unternehmen gegen Gerüchte wehren, Handelsblatt
Die Outing-Maschine, Cicero
Tabubruch! Welcher Tabubruch?, Jan Fleischhauer, Spiegel Online

Outing: Mist, Gay West
Unverheiratet und in der Politik? Homosexuell. Oder nicht?, Helga, Mädchenmannschaft
Dickes Pausenhofopfer, Samstag ist ein guter Tag
Peter Altmaier zum Ehrenmitglied ernennen, AB-Treff

Pillentheorie

This is your last chance. After this, there is no turning back. You take the blue pill—the story ends, you wake up in your bed and believe whatever you want to believe. You take the red pill—you stay in Wonderland, and I show you how deep the rabbit hole goes. Remember: all I’m offering is the truth. Nothing more.

Morpheus, The Matrix

Wer die unzähligen Meinungen zu den Ursachen von unfreiwilliger Partnerlosigkeit nach den zugrunde liegenden Weltsichten kategorisiert, gelangt meist zu einer Einteilung in zwei bis drei Klassen. Ich werde diese Klassen hier anhand der in PU-Kreisen beliebten Pillen-Allegorie (die auf den Film „Die Matrix“ zurückgeht) darstellen.

  • Die blaue Pille („blue pill“)
    blue pill
    Diagnose:
    WUUUAH!!! Die Realität macht mir Angst! Ich will sie nicht sehen und flüchte mich lieber in meine romantischen Phantasien.
    Ich bin ein Mann und will mich bei den Frauen einschleimen.
    Ich bin eine Frau und will mich als besserer Mensch gerieren.

    Pharmakologische Zusammensetzung:
    Menschen verlieben sich in einander, wenn sie füreinander bestimmt sind. Es gibt für jeden Menschen genau einen perfekten Partner. Dem muss man nur über den Weg laufen, und dann wird man ganz von selbst zu einem Paar. Das ist das Wunder der Liebe. Man kann es nicht durch willentliche Handlungen hervorrufen. Jede Frau ist ein Individuum, es gibt keine Gesetzmäßigkeiten in der weiblichen Partnerwahl. Wenn die Liebe dich bisher noch nicht gefunden hat, liegt das daran, dass du zu sehr gesucht hast, dich selbst nicht genug liebst oder den Frauen etwas vorspielst, was du nicht bist. Bleib einfach wie du bist, und irgendwann wirst auch du eine Freundin finden. Versprochen!

    Schönheit ist etwas, das ausschließlich im Auge des Betrachters liegt. Alle Frauen sind überdurchschnittlich schön, besonders die Dicken! Wer weibliche Schönheit quantifiziert, ist frauenfeindlich. Bei der Partnerwahl zählen nur die inneren Werte*, das Aussehen ist Nebensache. Du solltest mit einer Frau nur zusammen sein, wenn sie für dich die schönste Frau der Welt ist.

    Männer und Frauen sind bis auf einige Details in der Anatomie ihrer Geschlechtsorgane gleich. Insbesondere im Flirtverhalten und in der Form und Intensität ihres Sexualtriebes. Sollte es doch einmal Unterschiede geben, liegt das immer an unserer patriarchalen Kultur und hat niemals biologische Ursachen.

    Vertreter:
    Mainstream, Feminist_innen, Mehrheit der ABs auf AB-Treff

    Wirkung:
    Die blaue Pille macht dich zu einem Mann, den die Frauen mögen, mit dem sie aber keinen Sex und keine Beziehung haben möchten.

    Nebenwirkungen:
    Die schizophrenen Elemente dieser durch und durch widersprüchlichen Lehre können deine Fähigkeit zum logischen Denken beeinträchtigen.

    Anwendungsgebiete:
    Es gibt durchaus Situationen, in denen die blaue Pille ihre Berechtigung hat. Romantische Beziehungen leben oft geradezu davon, dass man sich schmeichelhafte Märchen erzählt. Eine Beziehung, in der der Mann sagt „Du bist eine 6,5“ und die Frau feststellt „Du bist der viertbeste, den ich in meinem Bett hatte“, wäre für mich nicht erstrebenswert. Aber wenn man wirklich Lösungen für ein konkretes Problem sucht, sollte man schon zwischen den romantischen Märchen und der (ggf. unangenehmen) Realität unterscheiden können.

  • Die rote Pille („red pill“)
    red pill
    Diagnose:
    Ich will tun, was funktioniert.

    Pharmakologische Zusammensetzung:
    Die weiblichen Partnervorlieben sind gut erforscht und zeigen in einem Punkt keine interindividuellen Unterschiede: Alle Frauen – von der Friseuse bis zur Professorin – wollen sich mit einem Alpha paaren. Wenn du kein Alpha bist, brauchst du aber nicht den Kopf in den Sand stecken. Du kannst eine ganze Menge tun, um für Frauen attraktiver zu werden. Allerdings gibt es keine einfache Lösung für dein Problem. Du wirst dich deinen größten Ängsten stellen müssen und jahrelang gegen deine Komfortzone kämpfen.

    Optische Attraktivität ist für Männer ein wichtiges Kriterium bei der Partnerwahl. Die meisten Männer finden nicht alle Frauen gleich schön – und sind sich in ihrem Schönheitsempfinden überraschend einig. Zur Quantifizierung weiblicher Schönheit wird in der Regel eine Zehner-Skala (UG1 – HB10) verwendet. Es gibt strategische Gründe dafür, den eigenen Flirtstil auf das Attraktivitätsniveau der Frau zu kalibrieren.

    Vertreter:
    PUAs/Pick-up-Community, Red-Pill-Philosophie** (größtenteils)

    Wirkung:
    Die rote Pille ist die, die dir langfristig Frauenerfolg und ein glückliches Leben bringt.

    Achtung, Medikamentenfälschung!
    Aus Marketinggründen werden diverse Pillen unter dem Red-Pill-Label vertrieben, die mit dem hier beschriebenen Konzept nichts zu tun haben. Von Feminismus bis radikalem Maskulismus ist alles dabei.

    Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:
    Die rote Pille kann nicht gemeinsam mit feministischen Medikamenten eingenommen werden, da deren Wirkungen sich gegenseitig aufheben.

  • Die schwarze Pille („black pill“)
    black pill
    Diagnose:
    Ich will jemand anderem die Schuld für mein Schicksal geben.

    Pharmakologische Zusammensetzung:
    Wenn du bisher keine Freundin hattest, dann sind daran vor allem die Frauen schuld. Hierzulande sind die Frauen alle verdorbene Schlampen, die nur mit Hallodris und Alpha-Arschlöchern („AT“) ins Bett gehen und den Wert von netten Männern, die es ernst meinen, verkennen. Die schauen überhaupt nicht auf deine inneren Werte, sondern nur auf dein Aussehen, dein Geld und deinen Status („LMS“). Vor allem geht es ihnen aber ums Aussehen. Wenn du nicht so gut wie XY aussiehst, wenn du nicht mindestens 1,80m groß bist, dann hast du bei den Frauen keine Chance. Außerdem herrscht in deiner Altersgruppe Männerüberschuss („“), so dass zwangsläufig einige Männer leer ausgehen müssen. Es ist also nicht deine Schuld, dass du keine Freundin findest. In vielen anderen Ländern gibt es diese Probleme nicht („LLUF“). In Thailand z.B. kannst du ganz einfach Mädels kennen lernen, die deinen wahren Wert erkennen.

    Vertreter:
    PUA-Hate/Slut-Hate, einzelne ABs auf AB-Treff

    Wirkung:
    Die schwarze Pille macht dich für Frauen extrem unattraktiv. Der geringste Verdacht auf schwarzes Gedankengut disqualifiziert dich bei der Partnersuche.

    Anwendungsgebiete:
    Es ist eigentlich nie sinnvoll, die schwarze Pille einzuwerfen. Trotzdem hat wahrscheinlich jeder Mann irgendwann mal eine „schwarze“ Phase. (Das kommt sogar bei sexuell erfolgreichen Männern vor.) Wichtig dabei ist, dass du nicht darin gefangen bleibst, dass du erkennst, dass die meisten schwarzen Theorien einseitige, wenig konstruktive Übertreibungen sind und nicht zu einer Verbesserung deiner Situation beitragen.

    Überdosierung:
    Eine Überdosierung kann schwerwiegende Folgen für dich und die Menschen in deiner Umgebung haben. Ein tragisches Beispiel für eine extreme Überdosierung wäre der Student Elliot Rodger, der infolge dessen sechs Menschen und sich selbst getötet hat.

    Verwechslungsgefahr:
    Die meisten Blaupiller sehen den Unterschied zwischen roten und schwarzen Pillen nicht. Für sie ist das beides die gleiche frauenfeindliche Ideologie. (Bekanntestes Beispiel: Der PUA-Hasser Elliot Rodger wird in vielen Mainstream-Medien*** als PUA dargestellt.) Erschwerend kommt hinzu, dass viele Schwarzpiller sich selbst als Rotpiller bezeichnen. Tatsächlich ähneln sich jedoch die schwarzen und die blauen Pillen und bilden beide einen krassen Gegensatz zu den roten Pillen: Beide leugnen eine unangenehme Realität und ersetzen sie durch eine Legende, die einer bestimmten Personengruppe (blau: Frauen, schwarz: ABs) schmeichelt. Beide Pillen haben kaum konstruktive Elemente sondern kreisen um die Beantwortung der Schuld-Frage für dein Scheitern.

    Verfügbarkeit:
    Die meisten Theoretiker haben nur rote und blaue Pillen im Angebot. Da Absolute Beginner durch die schwarze Pille in besonderem Maße gefährdet sind, darf sie in meiner Auflistung nicht fehlen.

* Wenn doch nur einer dieser scheinheiligen Innere-Werte-Aposteln mal so etwas sagen würde wie: „Ich habe einen abgrundtief hässlichen Partner. Der Sex ist jedes mal eine große Überwindung für mich. Aber sein toller Charakter macht das alles wieder wett.“ Ich wäre fast geneigt, ihn ernst zu nehmen!

** Ich unterscheide in meinem Blog zwischen der Red-Pill-Philosophie, wie man sie z.B. im TheRedPill-Reddit findet, und der „roten Pille“, dem hier beschriebenen Konzept. Die beiden Konzepte haben eine große Schnittmenge, sind m.E. aber nicht exakt deckungsgleich.

*** Es ist schon traurig, dass selbst so offensichtliche Oxymora wie „the pick-up site PUAhate.com“ da niemandem auffallen.


Weblinks:
Red pill and blue pill (Wikipedia)
What is the Red Pill? (Krauser PUA)

Was soll ich anziehen?

Ihr kennt das alle. Ihr geht an einem Klamottengeschäft vorbei. Seht dieses wahnsinns Teil. Geiler Style, passende Größe und noch Reduziert. [Link]

Ääähm, nein. Das beschriebene Szenario ist in etwa so wahrscheinlich wie dass ich an einem ungeduschten Schwulen vorbeigehe und mir ausmale, wie geil es wäre, ihm die Eier zu lecken. Beim Thema Klamotten habe ich eher die geheime Phantasie, dass ein Dienstleister ohne mein Zutun regelmäßig meine Garderobe aktualisiert. Wenn es dir ähnlich geht, dann ist dies dein Post.

Welchen Effekt hat die Kleidung auf den Frauenerfolg?
Klamotten sind kein Ersatz für Pick-up. Frauen werden dich nicht ansprechen, nur weil du was Schönes angezogen hast. Aber Klamotten können die Wirksamkeit von Pick-up-Techniken erheblich beeinflussen. Solltest du jemand sein, der glaubt, aufgrund seines Aussehens AB geworden zu sein, dann möchte ich dir in diesem Zusammenhang noch den folgenden Spruch mit auf den Weg geben:

Es ist egal wie du aussiehst.
Es kommt nur darauf an, was du daraus machst.

Ich werde dir hier keine konkreten Bekleidungsvorschläge geben. Das halte ich für genauso unsinnig wie konkrete Flirtsprüche zu empfehlen. (Die Klamotten müssen ja irgendwie zu deinem Typ passen und ich kenne dich ja nichtmal.) Ich will dir hier nur ein paar generelle Tipps für die Herangehensweise an das Klamottenproblem geben und dir dabei helfen, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.

  • Zieh nichts an, was deine Mutter gekauft hat!
    Das Zeug kann noch so gut aussehen, du wirst dich darin immer „wie von Mutti angezogen“ fühlen. Und lass sie wissen, dass ihre Kleidergaben nicht erwünscht sind. Erst mal freundlich, und wenn das nicht wirkt („Zieh doch mal an! Es wird dir gefallen!“), dann indem du die Textilien unbesehen vor ihren Augen in die Tonne wirfst.
  • Geh mit Frauen shoppen, die du auch bumsen würdest.
    Seien wir mal ehrlich: Die meisten Männer haben keinen Modegeschmack – und ABs schon gar nicht. Statt also stundenlang zu grübeln, was dir wohl am besten stehen könnte und letztlich doch wieder wie ein Nerd auszusehen, solltest du lieber den Rat von Menschen suchen, die sich mit Klamotten auskennen. Frag ein Mädel aus deinem Bekantenkreis, ob sie dich beim Einkaufen begleitet oder quatsch fremde Menschen an, wenn du aus der Umkleide kommst. Ganz nebenbei trainierst du dabei auch noch deine Kommunikations-Skills.
    Warum kann ich nicht einfach anziehen, was mir gefällt?
    Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.
  • Sei experimentierfreudig!
    Probier öfter mal was Neues aus und beobachte, wie die Leute darauf reagieren. Sei mutig und trau dich, aus der Masse (möglichst positiv) herauszustechen.
  • Kleide dich „männlich“.
    Halte dich von T-Shirts mit lustigen Motiven, Ringelpullis und der gleichen fern. Frauen mögen das süß finden. Aber nicht heiß.
  • Deine Kleidung sollte optisch und olfaktorisch einwandfrei sein. Wenn deine Hose einen Fleck hat, der nicht hundertprozentig raus geht, dann wirf sie weg. Versuche nicht, dein Hemd zu flicken oder deine Brille zu kleben. Alles, was einen auch nur minimalen Schaden hat, wandert direkt in den Müll.
  • Unterwirf dich dem aktuellen Modediktat – zumindest ein bisschen. Unterlasse wenigstens das, was allgemein als modische Totsünde gilt. Es gibt ja ABs, die z.B. unbedingt mit Socken in Sandalen rumlaufen müssen und das mit allerlei logischen Argumenten begründen. Hör damit auf, eine Zweckmäßigkeit in der Mode zu suchen und tu einfach mal das, was die Gesellschaft von dir erwartet.
  • Entwickle deinen eigenen Stil
    Aber tu das bitte, bitte nicht im Alleingang! Stil kann nur im jahrelangen Dialog mit deiner Umwelt entstehen. Bitte immer wieder Menschen um ein Urteil, achte darauf, wie dein Gegenüber auf verschiedene Kleidungsstücke reagiert.

Weblinks:
How to Dress to Attract Girls (Women Attracted)

Literatur:

Fitness and fashion will do more [to] attract women in a shorter amount of time than anything else.

Mark Manson, Models, S. 173

Das Buch enthält ein sehr empfehlenswertes Kapitel mit Bekleidungstipps.