Vergleichen

Den meisten Menschen geht es besser wie dir. Sie haben sich in ihrer Jugend ausgetobt und führen jetzt eine glückliche Beziehung (ohne zu wissen, wie viel Glück sie dabei hatten). Viele sind darüber hinaus beruflich erfolgreicher, haben mehr Freunde, weniger Depressionen, und und und. Kurz gesagt: Ihnen scheint die Sonne aus dem Arsch. Versuche, dich nicht mit ihnen zu vergleichen. Vergleiche dich lieber mit dir selbst. Fokussiere dich auf die Fortschritte, die du gemacht hast. Versuche das beste aus deinem Leben zu machen, egal wie schlecht deine Voraussetzungen sind! Entwickle dich weiter, egal wie tief du in der Scheiße steckst! Sei stolz auf das, was du erreicht hast, egal ob du das erste Mal ohne Mutti aus dem Haus gehst oder das erste mal eine Frau flach gelegt hast! Gib niemals auf, egal wieviele Niederlagen du erleidest! Höre niemals auf zu kämpfen. Auch dann nicht, wenn du erfolgreich bist.

Noch schlimmer als ein Vergleich des Ist-Zustandes ist ein Vergleich mit der Vergangenheit. Schau niemals zurück! Denk nicht daran, was du alles verpasst hast und wie glücklich dein Leben gewesen sein könnte. Schau nach vorne und versuche das Beste aus deiner Situation – so wie sie jetzt nun mal ist – zu machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s